Ausgabe : Vorankündigung

emobility tec

Das neue Magazin für Systeme, Komponenten und Technologien für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

  • emobility tec erscheint ab 2012 in einer Auflage von 15.000 Exemplaren 4 Mal pro Jahr jeweils im April, Juni, September und November
  • emobility tec richtet sich an Unternehmensleitung, Forschung, Entwicklung und Konstruktion sowie den technischen Einkauf in der Automobilindustrie und bei den Automobilzulieferern
  • emobility tec zeigt anhand von Beispielen aus der Praxis, wie technische Systeme und Komponenten dazu beitragen, eine moderne, effiziente und umweltschonende Elektromobilität zu realisieren.

Inhalt

Der Heft-Titel „emobility tec“ kombiniert Elektromobilität mit Technologie und bringt damit das Konzept auf einen Punkt: Die neue Fachzeitschrift stellt Technologien und Anwendungen in allen relevanten Bereichen der Elektromobilität bei Fahrzeugen vor und beleuchtet die Rahmenbedingungen für Forschung und Entwicklung. An den Start gehen wird emobility tec mit vier Ausgaben in 2012.

Automobilhersteller und Zulieferer arbeiten intensiv an neuen Konzepten und Ideen zum Thema Elektromobilität. Knapper werdende Ölreserven, Umweltschutz und ein steigender Bedarf nach individueller Mobilität (2030: 4,5-mal so viele Kfz wie heute) rücken kleinere, leisere und vor allem emissionsfreie Elektrofahrzeuge ins Blickfeld von Wissenschaft, Industrie und Politik. Elektrische Mobilität fördert und fordert neue Konzepte an allen Komponenten eines Kfz und eröffnet daher eine neue Ära in Automobilbau und Konstruktion. Diesen Rahmenbedingungen trägt der Hüthig Verlag in Heidelberg Rechnung und publiziert ab 2012 ein neues Medienangebot: emobility tec, das Magazin für Systeme, Komponenten und Technologien für Hybrid- und Elektrofahrzeuge. Die neue Zeitschrift richtet sich an Unternehmensleitung, Forschung, Entwicklung und Konstruktion sowie den technischen Einkauf in der Automobilindustrie und bei den Automobilzulieferern. Zunächst erscheinen jährlich vier Ausgaben in einer Auflage von 15.000 Exemplaren.

Die Fachzeitschrift emobility tec profitiert von der Medien- und Vertriebskompetenz des Hüthig Verlages und der Verlagsgruppe Süddeutscher Verlag. Die renommierten Zeitschriften des Hüthig Verlages sorgen für den redaktionellen Qualitäts-Input und bilden somit den fachjournalistischen Kern für die Medienkooperation:

  • AUTOMOBIL-ELEKTRONIK beleuchtet die elektronischen Aspekte der E-Mobilität
  • PLASTVERARBEITER liefert Know-how im Bereich Kunststoffe im Automobil mit Schwerpunkt Leichtbau
  • KI – Kälte- Luft- und Klimatechnik betrachtet das Thema von der Kühlungs- und Lüftungsseite
  • IEE – Elektrische Automatisierung- und Antriebstechnik liefert Input für Elektromechanik und Antriebe

emobility tec erreicht die Fachleute in der Branche! Hierfür bürgt der umfassende Bestand an personalisierten Adressen der Fachverlage Hüthig und verlag moderne industrie. Beide Verlage sind Tochterunternehmen des Süddeutschen Verlages. Die redaktionelle Leitung übernimmt Dr. Achim Leitner, Chefredakteur des Competence Centers all-electronics, den Anzeigenbereich verantwortet Frank Henning, Anzeigenleiter der Hüthig-Elektronik-Zeitschriften.

powered by all-electronics.de