Ausgabe Oktober 2018

emobility tec 04/2018

Systeme, Komponenten und Technologien für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

  • Coverstory von Pöppelmann: Batterien: Mit LSR abdichten
  • Batterien: Thermomanagement, intelligentes BMS und Batterie-Tauschsystem
  • E-Motoren: Platz und Gewicht sparen mit Radnabenmotoren für Pkw und Lkw

Inhalt

Märkte + Technologien

  • Meldungen: Nachrichten aus der Welt der Elektromobilität

Coverstory

  • Dichtungen für Elektrofahrzeuge: Zur Abdichtung von Batterien kommen hochmoderne technische Kunststofflösungen zum Einsatz.

Kunststoffe + Leichtbau

  • Aluminium in der Elektromobilität: Aluminium ermöglicht im Vergleich zu herkömmlichem Stahl nicht nur ein geringeres Gewicht, sondern sorgt auch für optimierten Schutz der Batterie, verbesserte Wärmeleitfähigkeit sowie eine nachhaltige Herstellung durch Recycling.

Laden

  • Intelligente Elektrobus-Ladesysteme: Welche Lösungen für die Infrastruktur, die Netzanbindung und die Onboard-Ausrüstung gibt es zum (Flash-)Laden von E-Bussen? Welche Rollen spielen dabei die Motoren, Batterien, Hilfsumrichter und Energieübertragungssysteme?
  • High-Power-Charging bis 320 kW: im Niederspannungsnetz: Da im Niederspannungsnetz nur eine begrenzte Leistung für Schnellladevorgänge zur Verfügung steht und ein Netzausbau nicht überall sinnvoll ist, sorgen Batteriepuffer für hohe Ladeleistungen.
  • GaN-Leistungswandler im OBC: Der knappe Bauraum und die zunehmende Batterienleistungsdichte erfordern eine stärkere und effizientere Auslegung der On-Bord-Charger. Einen vielversprechenden Ansatz bieten hochintegrierte GaN-Leistungswandlermodule in Resonanzwandler-Topologie.

Batterien

  • Sicherheit und Komfort im EV: Batterie- und Fahrzeuginnenraumheizer dienen dazu, den Fahrkomfort und die Sicherheit auch bei Elektro- und Hybridfahrzeugen zu gewährleisten.
  • Wärmeströme im E-Auto managen: Mit der steigenden Elektrifizierung des Antriebsstrangs hat sich die Kühlung mehr und mehr zum komplexen Thermomanagement gewandelt.
  • Intelligenz im BMS und beim Laden: Eine gründliche Überwachung und robuste Kommunikation ermöglichen die zügige Realisierung effektiver Regelungs- und Schutzmechanismen in der Stromversorgung von (H)EVs.
  • Strom to-go aus dem Energieautomaten: Mit einer Wechselakku-Infrastruktur lassen sich regenerative Energie intelligent und mobil nutzbar machen.

Bauelemente

  • Berstscheiben zum Überdruck-Abbau: Berstscheiben sorgen als Emergency Vents für eine kontrollierte Druckentlastung bei Überhitzung und schützen so Passagiere, benachbarte Zellen und Leistungselektronik.
  • Strommessung bei hoher Leistungsdichte: Magnetoresistive (MR)-Sensoren können auf unterschiedlichen physikalischen Effekten beruhen, haben aber die Gemeinsamkeit, dass sich der elektrische Widerstand des Sensorelements unter dem Einfluss eines Magnetfeldes ändert. So können die Sensoren beispielsweise Magnetfeld-Stärke oder Magnetfeld-Gradienten erfassen.

Messen/Testen/Tools

  • Erprobung leistungsstarker E-Maschinen: ASAP hat sein Test- und Erprobungszentrum bei Ingolstadt jetzt um zwei weitere Hochleistungs-Prüfstände für E-Maschinen in Betrieb erweitert.

E-Motoren

  • In-Wheel-Motoren als Antriebsplattform: Radnabenmotoren sind jetzt in der Industrialisierungsphase und stehen als Antriebsplattform für für Case-Fahrzeuge zur Verfügung.
  • Radnabenmotoren für Lkw: Das In-Wheel-Motorsystem „The Motion 2.0“ kombiniert Effizienz, Wartungsarmut sowie einfache und vielseitige Integration in verschiedene (schwere) Nutzfahrzeugtypen.

IAA Nutzfahrzeuge

  • E-Mobilität auf der IAA Nutzfahrzeuge: emobility tec besuchte die IAA Nutzfahrzeuge und berichtet über Komponenten sowie über Fahrzeuge im Bereich Elektromobilität.

Produkte

  • Highlights: Analog Devices, MCD, Vishay, Mornsun, Toshiba, dSPACE

 

powered by all-electronics.de